RO-TIPPS
       
Home 
CESSY 
RELE 
EBSI 
HUNDESPORT 
Welpenkurse 
Vereinsarbeit 
CLICK&DANCE 
Clickertraining 
Dogdance 
Rally-Obedience 
Obedience 
FUSS! 
Trainerkurse 
Bilder 
Just for fun 
Fundgrube 
Geschichten 
Links 
Regenbogen 
Kontakt 
Impressum 

 

HomeRO-TIPPSRO-TurniereR-O-Seminare

    Ein kleiner SERVICE für die RALLY-O-TRAINER - unser ca. 5-stündiger EINSTEIGERKURS in eine Hundesportart für JEDERMANN. Alle Beginner-Schilder werden in diesem Kurs vorgestellt und trainiert.
    ACHTUNG! Dieser Kurs wurde mit Schildern der alten Prüfungsordnung erstellt! Die neuen Schilder müsst ihr jetzt erst mal selber mit einbauen! Wir arbeiten dran - irgendwann bieten wir euch hier eine Lösung an :-)


           1. KURSSTUNDE

     

             2. KURSSTUNDE

     

             3. KURSSTUNDE

     

             4. + 5. KURSSTUNDE

                      Ab der 5. Stunde werden Parcours gelaufen.

     VIEL SPASS beim Training mit euren Gruppen!

 

    Und nun zeigen wir euch unsere TRAININGSTIPPS für RALLY-OBEDIENCE:

    Nach und nach stellen wir Videos ein mit Trainingsvorschlägen für "kniffelige" RO-Schilder. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen und hoffen, dass ihr was für euer Training gebrauchen könnt :-)
    Wenn ihr Wünsche für Trainingsvorschläge habt oder Fragen zu unseren Videos, dann meldet euch bei uns  -   
    @    -   wir werden versuchen, alle Anfragen rasch zu beantworten.

      VIDEO:  BODENTARGET-BASICS

     

    Wir erarbeiten uns viele Übungen für OBEDIENCE und RALLY-OBEDIENCE über das BODENTARGET. Die Dogdancer nutzen es für ihr Tricktraining und auch bei unserem Training ist es eine wertvolle Hilfe.
    Damit man das Bodentarget aber sinnvoll nutzen kann, muss man es mit viel Trainingsspaß aufbauen. Zum Kennenlernen soll der Hund das Target zunächst nur
    anlaufen und wird SOFORT hochwertig belohnt, wenn eine Pfote drauf ist.
    Dann erarbeiten wir das
    Stehen auf dem Target und das Ausrichten beim Stehen zum HF hin.

    Die ersten Übungsvorschläge gibt es hierzu:
     

    Im Video seht ihr zunächst Targetübungen. Das Bodentarget anzutapsen und draufzustehen ist eine "BASISÜBUNG".  Das werden wir bei verschiedenen Übungen immer wieder brauchen. Also gestaltet den Beginn so, dass es eurem Hund echt Spaß macht!
    Auch der
    Clicker ist äußerst brauchbar um dem Hund punktgenau zu erklären, was wir erwarten.

    Im Gegenüber soll der Hund immer gerade vor uns stehen und diese Position aus verschiedenen Anlaufwinkeln richtig einnehmen. Solange der Hund steht, können wir ihn noch korrigieren :-) Wenn er dann gerade steht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er auch gerade vorsitzt.

    Beim Seitwärtsgehen arbeiten wir zunächst auch mit den Bodentargets, damit können wir dem Hund sehr viel deutlicher "sagen", was er tun soll.

    Und nun schaut euch das Video an und fragt nach, wenn etwas unklar sein sollte :-)

     

                           VIDEO

     

    Das STEH!
           VIDEO 
     

    Das Target dient als Fixpunkt - Stehposition soll gehalten werden - egal, was der HF tut. Sobald eine Pfote bewegt wird - UPS! - Das war nix! - Nochmal!

    RÜCKWÄRTS GEHEN
    Zunächst sollte der Hund eine Vorstellung davon haben, wie die Bewegung ausschaut,  und ein Kommandowort dafür lernen.
    Hierfür findet ihr vielleicht hier eine Anregung:
       VIDEO mit Tipps fürs RÜCKWÄRTS GEHEN

    Um das  Rückwärtsgehen in der Fußposition zu trainieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten:
    Unter der hohen Hand rückwärts gehen - an einer seitlichen Begrenzung mit dem HF rückwärts gehen - ....
    Wir verwenden auch hierfür unsere Targets:

         VIDEO - Rückwärts gehen über die Bodentargets

    9. Februar 2018

    Gerade eben sind unsere TRAININGSPLÄNE für RALLY- OBEDIENCE

    angekommen - frisch aus der Druckerei.


    Es sind
    Trainingspläne für alle Klassen, von den Beginnern bis hin zur Klasse 3.

    Wer ein Heft haben möchte, kann gerne eines bestellen. Ein Heft kostet 8 Euro bei Abholung und 10 Euro mit Versand, solange der Vorrat reicht :-)

    __________________________________________________________

    In den Plänen geht es darum, die technischen Fertigkeiten der Hunde zu schulen. Nur wenn der Hund in der Lage ist, die Anforderungen, die in den Parcours gestellt werden, zu erfüllen, nur dann macht es Sinn, einen Parcours mit dem Hund zu laufen :-)

    Das Training mit unseren Plänen ist daher ohne großen Aufwand und ohne die Schilder immer und überall durchführbar.

    Neben den Trainingseinheiten bekommt ihr zusätzlich Infos über ganz Allgemeines und Wesentliches zum Thema Hundesport und Infos zu Basics wie Targettraining.
    ____________________________________________________________________


    Wir lassen euch hier mal reinspicken:
       

                 Aufbau der Pläne

     

              Allgemeines zum Thema Hundetraining

                      

       1.        PLAN - Beispiel: STEH

                    2.      PLAN - Beispiel: Aufbau - Fusslaufen

     

            Und in diesem Beispiel zeigen wir euch eine                     Möglichkeit, wie ihr mit den Plänen arbeiten könnt.

     

    An Inhalten findet ihr in den Plänen:


    - die Positionen SITZ - PLATZ - STEH

    - die POSITIONSWECHSEL

    - GRUNDSTELLUNGEN und FUSS-LAUFEN

    - VORSTEH- und VORSITZ-ÜBUNGEN + ABSCHLÜSSE

    - HÜRDENTRAINING

    Ihr bekommt eine Auflistung von allen Inhalten, die ihr für Rally-O braucht und es gibt jeweils Trainingsvorschläge dazu :-)

       

 

 

 

HomeRO-TIPPSRO-TurniereR-O-Seminare