Clicker-Seminare

 

      
Home 
CESSY 
RELE 
EBSI 
HUNDESPORT 
Welpenkurse 
Vereinsarbeit 
CLICK&DANCE 
Clickertraining 
Dogdance 
Rally-Obedience 
Obedience 
FUSS! 
Trainerkurse 
Bilder 
Just for fun 
Fundgrube 
Geschichten 
Links 
Regenbogen 
Kontakt 
Impressum 

 

 

 
WelpentagebuchDAZWISCHENJUHUEntwicklungSportSeminarbesuche

 

OBI-SeminareRO-SeminareClicker-SeminareDD-SeminareHuete-Seminare

 

    Sowohl beim Dogdance, als auch beim Obedience und beim Agility arbeiten wir mit dem Clicker, also sind eigentlich alle Seminare, die wir besuchen irgendwie CLICKER-SEMINARE. Und Clickern ist nicht nur ein suuuper Trainingsgerät für den Hundesport, sondern ....
    Wir wollen uns nun nicht immer wiederholen, deshalb gibt es hier den Link zu Cessys
    CLICKERSEITEN.
    Bei diesen Seminaren ging es nun aber ganz speziell um`s Clickern und um`s Shapen.

     

    Januar 2010
    CLICKERSEMINAR mit Andy und Tanja von den FLYING DOGS
     LINK zum Bericht     

                                    

     

    Clickerseminare geben wir auch selbst:

    29. Juli 2012

    Rele war Co-Seminarleiter beim CLICKER-SEMINAR bei Gabi Zimmermann - in Geislingen bei Balingen.
    Wir haben geclickert mit 10 tollen Teams. Aber leider haben wir nur das eine Foto, auf dem nun nicht alle Teams drauf sind, da uns erst sehr spät - nach Seminarende - noch eingefallen ist, dass wir ein Erinnerungs-Bild machen könnten.
     

     18. November 2012

    Rele war auf der ANIMAL in Stuttgart. Ganz spontan haben wir an der BHV Clicker Challenge teilgenommen:
    Aufgabe 1: Auto eine "Straße" entlang schieben mit der Nase
     
    Aufgabe 2: Ohne Kommando rückwärts von Fraule weggehen bis über die Raschelfolie und über das Brett
     
    Aufgabe 3: Unter den ganzen tollen Sachen ging es ausschließlich um den Teddy, der mit der Nase umgestubst werden sollte, die Belohnung nach dem Click musste bei Fraule abgeholt werden und gestartet wurde dann wieder aus möglichst großem Abstand zu der Spielsachenreihe 
     

    Es gab jeweils eine Zeitvorgabe von 4 Minuten, um die Aufgabe zu lösen. Obwohl wir lange nicht mehr "so richtiges Shapen" gemacht hatten, war Rele ganz gut - allerdings hatte sie einen kleinen "Apportier-Tick". Es fiel ihr nach einer Weile Autoschieben ein, dass man das Teil ja auch tragen könnte - und dasselbe passierte bei einem größeren Abstand zum Teddy - mit dem Teddy dann auch, den brachte sie dann zum Fraule :-)))
    Es hat Spaß gemacht und wir haben uns sehr gefreut,
    Heike mal wieder zu treffen, der wir die tollen Bilder verdanken.  

 

OBI-SeminareRO-SeminareClicker-SeminareDD-SeminareHuete-Seminare