Sport 2011

 

       
Home 
CESSY 
RELE 
EBSI 
HUNDESPORT 
Welpenkurse 
Vereinsarbeit 
CLICK&DANCE 
Clickertraining 
Dogdance 
Rally-Obedience 
Obedience 
FUSS! 
Trainerkurse 
Bilder 
Just for fun 
Fundgrube 
Geschichten 
Links 
Regenbogen 
Kontakt 
Impressum 

 

WelpentagebuchDAZWISCHENJUHUEntwicklungSportSeminarbesuche

Sport 2010Sport 2011Sport 2012Sport 2013Sport 2014Sport 2015

     

    30. Januar 2011
    Rele ist 20 Monate jung und läuft ihre
    OBEDIENCE-KLASSE 1 - PRÜFUNG in der Reithalle in Syrgenstein beim HSV BÖBINGEN.

    Rele hat ihre nächste Rote Schlaufe und hat mit 274,5 Punkten ihr V in der Klasse 1 erreicht. Sie ist jetzt startberechtigt für die Klasse 2.
    Beim Sprung über die Hürde haben wir auf 3 Punkte verzichtet, da wir die Hürde niedriger gewählt haben. Rele ist manchmal etwas unsicher beim Sprung über "fremde" Hürden und einen Nuller wollten wir nicht riskieren. Das waren dann nur 7 Punkte für den Sprung. In der Leinenführigkeit haben wir ebenfalls Punkte verloren - Rele war ständig am Schnüffeln. Und beim Apportieren kämpfen wir nach wie vor mit dem "Knautsch-Problem". Wir haben uns aber natürlich riesig gefreut, dass es mit dem V dennoch geklappt hat.
     An dieser Stelle möchten wir uns bei
    PETER bedanken. Wir durften im Vorfeld unserer Prüfung bei ihm in der Reithalle mal mittrainieren, so war der "Prüfungsort Reithalle" nichts Unbekanntes für Rele. Liebe Grüße nach Tailfingen!

     

    4./5. Februar 2011
    Rele hat in
    Winterthur getanzt, beim Internationalen Dogdance-Turnier:

    Am Freitag starteten wir in der Fun-Klasse und bekamen eine sehr schöne Bewertung. Auf dem Bewertungsbogen hatten wir in allen Bereichen ein Kreuz bei SEHR GUT und in der mündlichen Beurteilung gab es noch ein zusätzliches Lob für unsere schöne Fußarbeit.
     
    Am Samstag starteten wir dann noch in der
    Klasse 1. Es waren richtig viele Zuschauer da und Rele blieb buchstäblich die Spucke weg bei so viel Aufmerksamkeit. Alle Augen waren auf sie gerichtet und das hat sie mächtig beeindruckt. Sie hatte große Probleme, sich auf den Tanz zu konzentrieren. Immer wieder schweifte ihr Blick zu den Tribünen und blieb dort irgendwo hängen. - So erreichten wir dann den 15. Platz - von 15 Startern.
    Na ja, einer muss ja der Letzte sein - und diesmal waren wir das.

     

    Februar  - Oktober 2011
    Wir trainieren
    Obedience in Mariazell bei Uwe Wehner im Schwarzwald. Das ist ein klasse Training mit viel Abwechslung und Trainingsspaß für Hund und Mensch. So macht uns beiden das Training Spaß!

     

    2. April 2011
    Wir haben
    Gabi besucht und Rele hatte ein klasse Obedience-Training bei Sommerwetter auf Gabis "Hundeplätzchen" zusammen mit Gabi und Tina und deren Border Collies.   
    SITZEN in der Gruppe:            LIEGEN in der Gruppe:
     

    10. April 2011
    Obedience-Seminar: Trainingsaufbau für Klasse 2 mit Brigitte Stellner beim GSV Schwabmünchen

     

    22. April 2011
    Rele war beim
    Obedience-Trainingstag mit Susi und Domi in München.

     

    7./8. Mai 2011
    Rele war
    Co-Seminarleiterin bei unserem FUSS-Seminar beim Hundetreff Erlangen. Wir zeigten unsere Art, das FUSS-Training im Hundesport aufzubauen und zu gestalten. Es war ein Trainerseminar für die Landesgruppe Mittelfranken des IDG-IRJGV.
    Sie war total cool und hat demonstriert, wie wir arbeiten.

     

    28. Mai 2011
    Rele brachte eine wunderhübsche Schlaufe mit:
     
    Sie startete bei der
    Obedience-Prüfung in Thanheim. In ihrer ersten Klasse 2-Prüfung bekam sie ein Sehr Gut mit 228,5 Punkten.
     

     

    29. Mai 2011
    Unser 2. Start in der Klasse 2 in
    Degerloch ging voll daneben. Mit 3 Nullern bekamen wir 189 Punkte und haben unsere Prüfung nicht bestanden. Es ging alles schief - das war einfach nicht unser Tag. Abhaken und nach vorne schauen!

     

    25. + 26. Juni 2011
    Rele war in Zahling beim
    Obedience-Seminar mit Isabelle Becker.

     

     

     

    17. Juli 2011
    Bei der
    OBEDIENCE-PRÜFUNG- KLASSE 2 in Mariazell erreichte Rele den ersten Platz mit einem Sehr Gut (233,5 Punkte). Bei der "Regenprüfung" hatte Rele überhaupt kein Problem mit der Nässe  und machte ihre Übungen klasse. Sie hatte 3 ZEHNER-Übungen (beide Gruppenübungen und Abrufen mit Stehen), zeigte eine sehr schöne Freifolge und leider (aber eigentlich wussten wir das schon im Voraus-das ist immer unsere "Angstübung"- hier kommen wir im Training nicht so recht voran) produzierte sie einen Nuller bei der Geruchsunterscheidung.
     

     
    Schaut euch unseren kleinen Angeber an!
    Diese Riesenschlaufe brachte sie mit von
    Mariazell.

    30. Juli 2011
    OBEDIENCE- NACHTPRÜFUNG in Radolfzell
    Rele hatte ein
    Sehr Gut (227,5 Punkte) in der Klasse 2-Prüfung und bekam einen großen Pokal für ihren 2. Platz

    Wir waren super glücklich - es gab eine 10 bei der Sitzübung, eine 8 (!!!) bei der Geruchsunterscheidung und eine 9,5 für unsere Fußarbeit! - Leider hat Rele beim Abrufen kein Steh gezeigt und ist durchgerannt und hat das Holz verloren beim Apport über die Hürde. So reichte es "nur" für ein Sehr Gut.
    Das Arbeiten bei Flutlicht stellte im großen und ganzen kein Problem dar - nur bei der Distanzkontrolle, wo sie sich nicht sicher war beim Steh-Signal und nur kurz ins Steh ging, dann aber gleich ins Sitz, wobei man ihr richtig angesehen hat, dass sie das Signal nicht richtig erkannt hatte.
    Mit unseren Einzelübungen waren wir gegen 23:30 Uhr dran und das hat Rele locker und mit Spaß gemacht. -
    Hut ab - Relemaus!

    Unsere Richterin, Sabine Mac Nelly,  und die Stewards:

    Und dort wurden wir wunderbar versorgt von den Gastgebern und konnten die Leistungen der Prüfungsteams bewundern -

    ein Dankeschön von hier aus nach Radolfzell! 

     

    28. August 2011
    Rele war Fraules Assistentin beim
    Dogdance-Seminar in Thanheim. Das hat sie total klasse gemacht, sie hat immer wieder demonstriert, welche Tricks sie kann und wie man diese erarbeitet. Und noch eine Assistentin hatten wir - MIRI. Lieben Dank fürs Helfen und Fotografieren!!!
     
     
     

     

    3. + 4. Setember 2011
    Beim
    Obedience-Prüfungswochenende in Mariazell mit Richter John van Hemert hat Rele am Samstag - bei einem wolkenlosen Himmel und 30 Grad ihre Klasse 2 Prüfung mit einem Gut und 212,5 Punkten bestanden. Das waren harte Bedingungen, es war heiß und wir beide waren nicht so voll konzentriert.

    Am Sonntag hingegen hatten wir 25 Grad und es war bewölkt. Wir waren beide richtig fit und haben das Arbeiten genossen. Wir hatten Spaß und schafften ein V mit 263,5 Punkten. Mit diesem Ergebnis belegten wir Platz 1 in der Klasse 2.
                         

     

    11. September 2011
    Wir hatten bei der
    Obedience-Prüfung in Tailfingen vor einiger Zeit schon unseren Klasse 2-Start gemeldet und sind dann dort auch noch einmal in der 2 bei Richter Wolfgang Henle gestartet.
    Das war wieder ein heißer, schwüler Tag und dementsprechend mickerig war unsere Leistung. Bei der Freifolge war Rele sehr lustlos und unkonzentriert und mit 2 Nullern - einmal in der Ablage im Platz (Rele meinte, sich zwischendurch mal für eine Weile hinsetzen zu müssen) und einmal bei den Positionen im Viereck - waren wir froh, noch ein Gut bekommen zu haben -
    209,5 Punkte und Platz 3 von 8 Startern.
    Das war nun definitiv unser letzter Klasse 2 Start und wir bereiten uns auf die 3 vor. 

     

    8. Oktober 2011
    Rele gewinnt das
    Agility-Beginner-Large-Turnier in Thanheim - am Vormittag A-0 (Wertnote V) und am Nachmittag auch das Spiel. Gleich zwei Trophäen brachte sie mit: den Glaspokal und die Medaille.


    Dieses Glasteil musste Cessy sich mal etwas genauer anschauen.

     

    12. November 2011
    Lange nicht mehr getanzt, drum dachten wir, dass es mal wieder Zeit wär, auf einem Dogdance-Turnier zu starten. Die 2-stündige Fahrt nach
    Freiburg wurde in Kauf genommen und beim dortigen Turnier war ein Start in der FUN-OPEN gemeldet.

    Unser Streber-Rele machte ihrem Namen mal wieder alle Ehre und legte eine tolle Darbietung hin.
    Die Richter kreuzten in allen Beurteilungskriterien auf dem Bewertungsbogen  
    "aussergewöhnlich" an - mehr geht nicht. Dementsprechend Applaus von den Zuschauern und richtig schöne Sätze bekamen wir in der mündlichen Bewertung nach unserem Tanz zu hören - genial unser Rele-Wurm - und wirklich "aussergewöhnlich" - die kleine Nudel!
     
    Das Video von unserem Tänzchen in der Fun-Klasse in Freiburg ist da:


     

    Klickt auf die Bilder für den Video-Start!

     

Sport 2010Sport 2011Sport 2012Sport 2013Sport 2014Sport 2015