Unsere Kurse

 

       

 

 

 

    Bis auf weiteres finden keine Kurse bei uns statt, da wir im privaten Bereich momentan sehr belastet sind und uns daher leider einfach keine Zeit dafür bleibt.

    Und wie nun der Name schon sagt:

    CLICK & DANCE - HUNDETRAINING -

    in allen Bereichen trainieren wir mit dem Clicker und wir sind große Dogdance-Freunde.

    Falls ihr euch für das Clickertraining interessiert, dann dürft ihr euch gern bei uns melden.
    Was ihr in unseren Kursen erwarten dürft:

    • Ihr lernt, was Clickertraining ist und mit dem Clicker umzugehen.
    • Jeder Hund und jedes Team bekommt von uns ein ganz individuelles Training, sodass es zum jeweiligen Hund-Mensch-Team und dessen Wünschen und Trainingsstand passt.
    • Spaß und Abwechslung beim Training.
    • Anleitung in der Arbeit mit eurem Hund. Es gibt viele Hausaufgaben, da nur das Erfolg verspricht, was ihr selbst umsetzt und mit eurem Hund regelmäßig übt. Der Trainer kann euren Hund nicht erziehen - das müsst ihr selbst tun!

    Und wenn das für euch in Ordnung ist, dann freuen wir uns auf euch. 

    Für alle Clickergegner oder Skeptiker noch was zum Nachdenken und für alle Clickerfreunde die Bestätigung:
    Ein netter Artikel zum Thema Clickern mit allen möglichen Einwänden dagegen und deren Entkräftigungen von Gabriele Niepel

    Belohnung oder Bestechung?

    Signalkontrolle

    CLICKERKURSE:

    CLICKER - EINFÜHRUNGSKURSE:

    Einführung in die Arbeit mit dem Clicker - 5 Kurseinheiten 
    Hierbei spielt das Alter der Hunde überhaupt keine Rolle - auch 8-Wochen alte Welpen sind "clickertauglich" und herzlich willkommen. Wir vermitteln etwas Theorie und Hintergrundwissen. Wir schulen die Hundeführer im Clicker-Handling und arbeiten am exakten Timing. Wir konditionieren den Hund auf das Click-Geräusch. Wir machen Target-Training und clicken kleine Gehorsams-Übungen und Tricks.

    Hier könnt ihr euch sehr schöne Welpen-Clicker-Trainingsvideos anschauen:
    Welpenclickern mit Hetty van Hassels Border-Collie-Welpen
    Babyclickern mit Denise Nardellis Peanuts

    WELPEN-CLICKER-VIDEO:
    Áurea (6 Wochen jung!!) lernt den Clicker kennen

     Áurea - genannt: RELE -wurde schon im Welpenalter mit dem Clicker erzogen und hundesportlich ausgebildet. Ihre Entwicklung in den einzelnen Sportarten haben wir in Videos festgehalten. Diese Videos geben euch einen tiefen Einblick in unsere Arbeitsweise und ihr könnt anhand der Videos den Aufbau der Übungen sehr schön erkennen. Besucht also Reles ENTWICKLUNGS-SEITEN. Das lohnt sich!

    Und noch was zum Thema Targettraining:

    TARGET-TRAININGS-VIDEO:
    Hier verwenden wir ein Bodentarget. Aufgabe für Cessy: beide Vorderpfoten drauf und so stehen bleiben, bis der Click die Übung beendet - oder gegebenenfalls ein neues Kommando kommt (z.B. "Platz"- Kommando beim Schicken in die Box beim Obedience)
     

    PFOTENTARGET - FLIEGENKLATSCHE:
    Über das Pfotentarget zum Auslösen des Auswurfmechanismus bei der Flyball-Box

     

    Hier machen wir was mit dem Target-Stab und zwar "AUßEN":
     

     

    CLICKER - FORTGESCHRITTENEN - KURSE:

    1. CLICKERTRAINING - HUNDESPORT und ERZIEHUNG
    FUSSARBEIT :
    Aufbau und/oder individuelles Training an Problemen
    Die Arbeit im Studio vor der Spiegelwand lässt den Hundeführer sehen, wie der Hund arbeitet: Grundstellung, Laufen, Sitz und Platz aus der Bewegung,...
    Übungen aus dem
    OBEDIENCE
    Apportieren, die Box, Sprung über die Hürde, Abrufen, Distanzkontrolle,
    Wir trainieren die Übungen aus der Beginner-Klasse und aus der Klasse1
    Training im Studio und im Freien
    Übungen, die im
    gemeinsamen Alltag gebraucht werden:
    Sitz oder Platz und warten - ordentlich an der Leine gehen, ...
    Ein Beispiel hierzu:
    Schnelle Hilfe beim Anspringen

    FUSS-TRAINING mit CESSY (8 1/2 Jahre jung) und RELE (8 Monate jung):

     

    Und so macht das Training Spaß! 
    FUSS-TRAINING mit Spielzeugmotivation

     

    DOGDANCE-FUSS-TRAINING im Studio: Dranbleiben in kleinen Rechts- und Linkskreisen

    FUSS-TRAINING als Vorbereitung auf die BH
     
    Und es hat geklappt:
     
    Und natürlich haben wir die Sache gebührend gefeiert. Schaut mal da!
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
     

    Marianne und Chanel haben nach ihren Clickerkursen im Herbst 2009 gleich 3 Prüfungen bestanden. Sie machten den Wesenstest, die BH-Prüfung und die Ausdauerprüfung:


    Außerdem präsentiert sich CHANEL wunderschön im Ausstellungsring, läuft ein tolles Fuß und holt sich einen Pokal um den anderen. Dieses Bild haben wir bekommen und und weil es gar so schön ist, zeigen wir es euch.

    Für den Aufbau der Fußarbeit empfehlen wir euch unser Buch:          

    Eine Empfehlung unseres Buches geben auch Hundetrainerin Claudia Moser und Hundetrainerin und Hundebuch-Newsletter-Autorin Heike Westermann in ihrem HUNDEBUCH-NEWSLETTER.

    "SITZ" auf das Wortkommando hin ausführen. Zunächst bleibt der Hundeführer stehen, wenn er das Kommando gibt. Später, wenn der Hund sich immer zuverlässig setzt, bewegt sich der HF weiter und macht alle möglichen Hand- und Armbewegungen, von denen sich der Hund nicht davon abbringen lassen soll, sein SITZ-Kommando auszuführen und zu halten. Und - aus langweiligen Sitzübungen machen wir ein SITZ-SPIEL.

    Trainieren der Positionen SITZ - PLATZ - STEH
    Cessy wird jetzt 8 Jahre alt und führt die Kommandos dementsprechend langsamer, in ihrem Tempo aus.
     

    "STOPP" aus der Fußposition heraus und warten, bis der HF wieder kommt und den Hund abholt. Dies ist eine Übung aus OBEDIENCE.
     

    NASENARBEIT - Cessy sucht   

    OBEDIENCE-Training mit Rele (ca.10 Monate jung)
    Stehen und Betasten - Platz aus der Bewegung - Box - Hürde 
       

    Platz - und LIEGEN BLEIBEN!!!
     

    SITZ - und SITZEN BLEIBEN!!!
     

    Und jede Menge Obedience-Trainingsvideos gibt es HIER.

     

    2. TRICKTRAINING
    Targettraining, Kreativ-Clickern und Einstudieren kleiner Tricks
    Training im Studio
    Was ist Kreativclickern?

    Trick - Videos:

    GUCK!        

    HATSCHI!  

    Und hier macht Rele das Licht an und aus:
     

      

    DOGDANCE-KURSE  

    Dogdance ist eine Mischung aus Obedience, Agility, Tricks und in einer Dogdance-Darbietung wird die Bindung zwischen Mensch und Hund deutlich sichtbar. Nur ein dahingehend funktionierendes Team zeigt seinen Zuschauern, wieviel Spaß Dogdance sowohl dem Hund als auch dem Menschen macht und begeistert die Zuschauer mit einer harmonischen Darbietung und zeigt ein perfektes Miteinander.
    Damit ihr seht, was ich meine, gibt es hier ein paar Links zu einigen superschönen Choreos: 

    Choreos von Petra Bozzo
    Choreo-Sammlung von Attila Szkukalek
    Choreos von Mary Ray
    Choreos von Richard Curtis
    Choreos von Andrea Conrad
    Dackeltanz
    GREAT DANE
    Tina Humphrey + Chany

    Das ist nun natürlich ein weiter Weg bis dorthin, aber unser Motto lautet: DER WEG IST DAS ZIEL!

    Dogdance-Videos:

    GO BACK: geradeaus rückwärts gehen - erste Schritte + hinführen zum "Einparken/Home"   

    "HOME": rückwärts einparken - Fortführung
      
     

    Rele beginnt mit den Rückwärts-Übungen (10 Monate jung) - wir machen nur wenige Rückwärtsübungen und auch nur kurze Strecken.
       

    "STOPP" - "BACK" - Hier verbinden wir das STOPP mit dem RÜCKWÄRTSGEHEN.

    Tricks mit einem Hocker
     

    Uschi hat mit ihrer Stuhl-Choreo in Zusmarshausen 2009 den 3. Platz in der Klasse 3 belegt. Herzlichen Glückwunsch!
     

       

    Distanztraining über das Bodentarget
     

    FUßARBEIT beim Dogdance:   

    Mehr Dogdance-Videos gibt es       HIER!

    Und jede Menge Infos zum Rückwärtsgehen und zum Targettraining findet ihr      HIER.

    Copyright(c) 2008 Gabi Wagner. Alle Rechte vorbehalten.